Projekte mit und in der Türkei

Die Türkei ist Gründungsmitglied der Organisation für Wirtschaftliche Zusammenarbeit, (OECD, 1961) und seit 1949 Mitglied der Weltgesundheitsorganisation (WHO).

Die Türkei ist auf dem Weg in die EU.

Die Türkei mit über 70 Mio. Einwohnern (stand 2007), ein Brückenland zwischen Europa und Asien, bietet für viele europäische Firmen neben einem großen Absatzmarkt für ihre Produkte auch die Möglichkeit beträchtliche Reduktion der Herstellungskosten. Das Interesse der europäischen Herstellerfirmen, in der Türkei zu produzieren und ihre Produkte sowohl in der Türkei als auch in Europa und im Orient zu vermarkten, wächst ständig.

Die Türkei erfüllt die Anforderungen der Richtlinien der OECD WHO und international Conference on Harmonisation (ICH). Neben diesen internationalen Anforderungen, gibt es nationale Gesetze und Leitlinien, die im Bereich GLP und GMP die Herstellung für die Sicherheit der Verbraucher und die Zulassung der Produkte, regelt. Die Zulassung von Arzneimitteln läuft unter der Obhut des Gesundheitsministerium (Çevre ve Sağlık Bakanlığı) und für Pflanzenschutzmittel und Biozide über das Ministerium für Agrarprodukte (Tarim ve Köyişleri Bakanlığı).

In der Türkei ist die Erfüllung der hohen Qualitätsanforderungen der EU nicht nur für Produkte erforderlich, die auf den europäischen Märkte vertrieben werden, sondern auch für Produkte, die auf dem innertürkischen Markt angeboten werden.

Durch die Kenntnisse der türkischen Sprache, Kultur und die Expertise in den nationalen und internationalen Regularien bieten wir unsere Unterstützung bei Projekten im Bereich GLP und GMP, die Sie in der Türkei durchführen wollen.

Wir bilden eine Brücke zwischen Orient und Okzident.